Fordern Sie weitere Informationen an:

31(0)13 505 30 60

Barrakuda

Der Barrakuda ist ein Strahlenflosser, der für seine Größe und sein furchterregendes Erscheinungsbild bekannt ist. Sein Körper ist lang, ziemlich kompakt und mit kleinen glatten Schuppen bedeckt. Manche Arten können bis zu 1,8 m lang und 30 cm breit werden. Der Barrakuda ist ein Salzwasserfisch  der Gattung Sphyraena, der einzigen Gattung in der Familie der Sphyraenidae, und kommt weltweit in tropischen und subtropischen Meeren vor. 

Barrakudas sind sowohl als Speise- als auch als Wildfisch sehr beliebt. Meist werden sie als Filet oder Steak verzehrt. Größere Arten, wie der große Barrakuda, waren in Fälle von Lebensmittelvergiftungen mit Ciguatera verwickelt. Süd-Nigerianer räuchern sie für die Zubereitung von Suppen. Das Räuchern schützt das weiche Fleisch vor dem Zerfall in der Brühe.


Handelsname

Barrakuda

Lateinischer Name

Sphyraena sphyraena

Ursprung

Sri Lanka, Senegal

Fanggebiet

FAO 51, FAO 34, FAO 57

Eigenschaften

Ohne Kiemen & ausgenommen, Ganz, Filet

Inhaltsstoffe

100 % natürlicher Fisch

Nährwerte

Eiweiß: 18,9 g, Kohlenhydrate: 0 g, Fett: 6,12 g, Brennwert: 148 Kcal / 619 KJ

Verpackung

Polystyrol 5kg-10kg-15kg-20kg


Category


Share